Nach Bruntal gehüpft

Endlich bin ich Zuhause!

Im letzen Jahr im Oktober haben mich die Büdinger Carving-Künstler Johanna Busch und Wolfgang Busch im Auftrag angefertigt -ein echter “Beuringer Frääsch“. Ich sollte ein Geschenk der Stadt Büdingen und des Büdinger Verschwisterungsvereins zum 20. Jahrestag der Städtefreundschaft zwischen Bruntal und Büdingen sein, doch Covid hat auch mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. 7 lange Monate habe ich nun in einer dunklen Scheune gewartet und nun endlich haben mich die drei Damen, Elena Raszka, Jana Haberland und Heidi Schlösser, vom Büdinger Verschwisterungsverein in meine neue Heimat gebracht. Alena Pajkošova und Pavlina Konečná als Vertreter der Stadt Bruntal nahmen mich sehr freundlich und freudig auf und der Bruntaler Bauhof sorgte dafür, dass ich behutsam an meinen wunderschönen Platz im Stadtpark gleich neben einer Eiche kam.

Heute werden mich der Bürgermeister und die Bruntaler Bürger willkommen heißen. Hier bin ich nun und fühle mich wohl. Endlich bin ich Zuhause. Neugierig? Dann besucht mich doch einmal in Bruntal!