Loudeac-Büdingen zu Fuß und per Fahrrad

Benefiztour Kampf gegen den Krebs für die Krebshilfe in der Bretagne


Am Freitagabend, 20. Mai, starteten 16 Läufer und Fahrradfahrer in Richtung Büdingen. Begleitet werden sie von fünf Wohnmobilen. Auf ihrer über eintausend Kilometer langen Benefiztour wollen sie unterwegs Spenden für die Krebshilfe in der Bretagne sammeln. Die Abfahrt in Loudéac wurde mit einem großen Fest gefeiert und die guten Wünsche aller Bürger begleiten die Sportler. Die Route führt sie über die Normandie, nördlich von Paris vorbei nach Reims, durch Luxemburg, in der Nähe von Trier über die deutsche Grenze und die letzte Etappe führt sie nach Düdelsheim und Büdingen.


Am Mittwoch, 25. Mai, werden sie gegen Abend in Düdelsheim erwartet, wo sie mit vom Büdinger Verschwisterungsverein mit Aperitif und Abendessen empfangen werden. Am Himmelfahrtstag fahren und laufen sie gegen 10:45 Uhr in Düdelsheim los, begleitet von hiesigen Sportlern und treffen gegen 11:30 am Marktplatz ein. Dort werden sie ganz offiziell von der Stadtspitze willkommen geheißen und begrüßt. Am Nachmittag gibt es Kaffeetrinken im Oberhof und am Freitagnachmittag wird das Keltenmuseum auf dem Glauberg besucht. Bereits am 28. Mai kehren die Bretonen, nun alle in den Wohnmobilen, wieder zurück in ihre Heimat.