Presse

18.10.2016

AUSTAUSCH Schüler des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums besuchen rumänische Partnerstadt

BÜDINGEN - (red). Der Schüleraustausch zwischen dem Wolfgang-Ernst-Gymnasium mit dem Colegiul National „Lucian Blaga” in der rumänischen Partnerstadt Sebes-Mühlbach findet seit 2009 alljährlich statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Jetzt waren wieder 14 Schülerinnen der Büdinger Schule in der Stadt am Fuße der Karpaten, um ihre Partner wiederzusehen, die bereits vor den Sommerferien für eine Woche nach Büdingen gekommen waren.

Es waren diesmal auf beiden Seiten mehr junge Leute als in den vergangenen Jahren. Begleitet hatten die Büdinger ihre Lehrer Gudrun Strahle und Alexander Storch. Unterstützung bekommt das Gymnasium beim Schüleraustausch von der Stadt Büdingen und dem Verschwisterungsverein.

Wie in den vergangenen Jahren waren die Schülerinnen in den Familien ihrer Austauschpartner untergebracht. Dort bekamen sie einen Eindruck von der außergewöhnlichen rumänischen Gastfreundschaft. Wegen des v...

15.10.2016

TRANSATLANTISCHE BEZIEHUNG Büdingens Verschwisterungsverein setzt auch in unruhigen Zeiten auf besondere Freundschaft mit Tinley Park

Die South Oak Park Avenue gehört in Tinley Park zu den Hauptstraßen. Den JW Hollstein’s Saloon dürften auch einige Büdinger kennen. Das Restaurant liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Bahnhofs. Von dort fahren die Metra-Züge unter anderem bis zur LaSalle Street in Downtown Chicago.    Fotos: Leo

BÜDINGEN - Chicago ist mit mehr als 2,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Metropole in den USA. Sie hat 28 Schwesterstädte. Eine davon ist Hamburg. Dort leben 1,7 Millionen Menschen. Die Hansestadt ist hinter Berlin die bevölkerungsreichste Stadt in der Bundesrepublik. Mit diesen Zahlen im Hinterkopf wirkt die Angabe auf der Homepage des Tinley Park Chamber of Commerce, der Handelskammer der etwa 57 000 Einwohner zählenden Stadt im Cook County, noch beeindruckender. Tinley Park gehört zu den Orten in den Vereinigten Staaten, die im Zuge von interna...

3.10.2016

BACKFEST Drei Ehepaare aus Eckartshausen besuchen „Freunde des Brotes“ im französischen Plouguenast bei Loudéac

Seite an Seite backen die Freunde aus Eckartshausen und dem französischen Plouguenast Brot.

Foto: Bache

ECKARTSHAUSEN - (red). Die deutsch-französische Freundschaft, die Büdingen mit Loudéac in der Bretagne pflegt, erfuhr jetzt Eckartshäuser Würze. Drei Ehepaare aus dem südlichsten Stadtteil besuchten zum ersten Mal das zweitägige Backfest der Gemeinde Plouguenast, einem Nachbarort der Partnerstadt Loudéac. Sie unterstützten dort die „amis du pain“, die „Freunde des Brotes“, bei der Herstellung des Backwerks tatkräftig. Am Ende entstanden sage und schreibe 800 Brote und 1200 Brioche.

Reiner und Christa Bache, Lothar und Elfie May sowie Burkhard und Solveig Völker waren auf Einladung von Jean-Paul Martinet und Marie-Claude Lecoeur, zwei Mitglieder der „amis du pain“, in der Bretagne. Martinet und Lecoeur waren im Januar mit Robert Rault vom Loudéacer Verschwisterungsverein zur Ver...

Please reload

Please reload

Presse-Archiv
Please reload

Abonnieren und nichts mehr verpassen
RSS Feed

Anmeldung für Vorstandsmitglieder

© 2018 Büdinger Verschwisterungsverein e.V.

Mit dem Abonnieren des Newsletters stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.